Direkt zum Inhalt

Zentrum Eymatt
Kantonsstrasse 33, 6207 Nottwil
Tel. 041 939 39 39
Fax 041 939 39 31
info@zentrum-eymatt.ch
HOME

Aktuelles

65 Jahre Hans Huber

Am selben Tag wie Frau Sonderegger durfte auch Herr Huber seinen Geburtstag feiern. Obwohl er noch nicht ganz das Alter der beiden Damen erreicht hat, so ist dies doch ein ganz besonderer Tag für ihn.

Mit 65 Jahren ist Herr Huber im Rentenalter angekommen. Zeit um eine kurze Ruhepause einzulegen und auf die zahlreich gesammelten Erfahrungen der letzten 65 Jahre zurückzublicken. Doch dies bedeutet nicht, dass sich keine neuen Erlebnisse dazugesellen werden, ganz im Gegenteil. Dementsprechend wünschen wir Herrn Huber einen tollen Start in seinen neuen Lebensabschnitt und danken ihm für die vielen kleinen und grossen Dinge die er zuverlässig für uns erledigt!

101 Jahre Ida Sonderegger

Ebenfalls 101 Jahre alt wurde Frau Ida Sonderegger. Noch immer erfreut sie sich guter Gesundheit und ist bei froher Laune. Auch der Besuch des Gemeindepräsidenten Walter Steffen von Nottwil durfte nicht fehlen, um an diesem speziellen Tag gemeinsam die Gläser in die Höhe zu halten.

Zudem traf sich auch Ihre Familie in der Eymatt, um den Tag mit dem Geburtstagskind zu verbringen.

Auch Frau Sonderegger wünschen wir alles Gute und hoffen noch manch guten Moment mit ihr zu erleben.

101 Jahre Margrith Hüsler

Bereits ein Jahr ist es her, seit Frau Margrith Hüsler ihren 100. Geburtstag feiern durfte. Am 25. November konnte sie den 101. Geburtstag im Beisein der Familie geniessen. Bei feinem Essen und entspannter Atmosphäre wurde auf die Jubilarin angestossen.

Natürlich freuten sich auch die Mitarbeitenden der Eymatt sowie dessen Bewohnerinnen und Bewohner für Frau Hüsler und gratulierten ihr herzlich. Von ihrer Heimatgemeinde Rickenbach überbrachten Ruth Künzli, Sozialvorsteherin und Stefan Huber, Gemeindeschreiber die Gratulationen.

Danke...

Die Zeit vergeht so schnell, die Jahre scheinen zu fliegen. Es war wieder ein intensives, ereignisreiches Jahr in der Eymatt. Viel Schönes durften wir erleben, oft haben wir gelacht, manchmal waren wir traurig, wenn uns eine Bewohnerin oder ein Bewohner verlassen musste. Wir spüren das Leben mit all seinen Facetten. Und das gibt uns die Kraft für unsere Bewohnerinnen und Bewohner da zu sein.

Wir danken allen für das grosse Vertrauen, das wir auch im 2014 erleben durften und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, Momente zum inne halten und alles Gute fürs Neue Jahr!

Gottesdienst zum Jahresende

Am Mittwoch 31. Dezember 201 um 15.30 Uhr findet im Raum der Stille der Gottesdienst zum Jahresende statt. Auch hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Weihnachtsgottesdienst

Mittwoch 24. Dezember 2014 um 14.00 Uhr

Der Weihnachtsgottesdienst findet mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und deren Angehörigen im Raum der Stille statt. Anschliessend offerieren wir bei gemütlichem Beisammensein Glühwein und Weihnachtsgebäck.

Versöhnungsfeier

Freitag, 19. Dezember 2014 / 15.30 Uhr

Feiern Sie mit uns im Zentrum Eymatt die Bussfeier vor Weihnachten mit der Öffnung unseres Adventsfensters.

Roratemesse

Freitag, 5. Dezember 2014 / 07.30 Uhr

Bevor das Tageslicht anbricht, beginnt unsere, mit zahlreichen Kerzen gestaltete, Roratemesse „aus Dunkel wird Licht“. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt.

Im Anschluss laden wir die anwesenden Frühaufsteher zum Morgenessen ein.

Weihnachten

Verschiedene Anlässe im Zentrum Eymatt stimmen uns auch dieses Jahr wieder in die Advents- und Weihnachtszeit ein. Wir bekommen Besuch vom Samichlaus, backen Guetzli und Grittibänze, geniessen die Festlichkeiten der Bewohnerweihnachtsfeier und des grossen Anlasses mit den Angehörigen. Zudem laden wir Sie ein, an den Feiern im Raum der Stille teilzunehmen. Auch die Cafeteria wird ganz speziell geschmückt sein. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie einen Moment der Ruhe bei uns! Lassen Sie sich überraschen was aus den Weinkisten geworden ist!

Tag der offenen Pflegeheime

Anlässlich des 20-Jahre-Jubiläums unseres Dachverbands LAK CURAVIVA öffneten wir in der Eymatt am Samstag, 20. September, unsere Türen. Dabei durften wir erfreulicherweise zahlreiche interessierte und neugierige Besucher in der Eymatt begrüssen. Diesen boten wir einen Einblick in sämtliche Bereiche unserer Arbeit mit den Bewohnerinnen und Bewohner und ermöglichten somit einen Einblick in unsere Unternehmensphilosophie.

Beim Rundgang durchs ganze Haus erhielten die Besucher unter anderem Informationen zu unseren beiden Wohnbereichen, zu den Mietwohnungen sowie zum Projekt „Altersgerechte und hindernisfreie Wohnungen am Sonnenrain“, zur Cafeteria inklusive Küche, zur Alltagsgestaltung und vielem mehr.

Den ganzen Tag über sorgten diverse Bands mit ihrer Musik für eine muntere Atmosphäre. Und wer im Beisein von Familie und Freunden eine Mahlzeit geniessen wollte, konnte diese in unserer Cafeteria beziehen.

Aber wir luden unsere Besucher auch dazu ein, selber aktiv zu werden. Während einer HealthRhythms-Session musizierten Bewohner, Personal und Besucher gemeinsam auf unseren Trommeln. Neben dem Trommeln bot sich für unsere Besucher die Möglichkeit, ihrer Kreativität an unserem Webrahmen freien Lauf zu lassen. Das fertige Kunstwerk wird in Zukunft unsere Cafeteria schmücken.

Abgerundet wurde der Tag mit der Ziehung der Preise unseres Gewinnspiels. Als Glücksfee amtete Frau Renée Sigrist, Gemeinderätin.

Es freut uns, auf einen erlebnisreichen Tag zurückblicken zu können und wir danken den zahlreichen Besuchern für ihren Besuch.

Seiten