Direkt zum Inhalt

Zentrum Eymatt
Kantonsstrasse 33, 6207 Nottwil
Tel. 041 939 39 39
Fax 041 939 39 31
info@zentrum-eymatt.ch
HOME

Aktuelles

Grillieren in Schötz

Eine fröhliche Gruppe Bewohnerinnen und Bewohner unternahmen am 17. August einen Ausflug nach Schötz. Anfangs unternahmen einige Bewohnende einen Spaziergang entlang der Luther und andere klopften einen Jass. Danach wurden wir mit Cervelat und Kartoffelsalat verwöhnt. Bei tollem Wetter genossen alle Teilnehmenden den Ausflug sehr.

Herzlichen Dank den Freiwilligen, die uns nach Schötz begleitet und tatkräftig unterstützt haben.

SlowUp Sempachersee

Am 20. August fand der slowUp Sempachersee statt. Tausende bewegungsbegeisterte, von Jung bis Alt, strömten auf Bikes, Inline-Skates, Rollbretter, Rollstühlen oder sogar auf selber gebauten Vehikeln am Zentrum Eymatt vorbei. Viele machten bei uns einen Zwischenhalt und genossen unsere selbstgemachten, fein duftenden Waffeln.

slowUp Sempachersee

Am 20. August 2017 findet der slowUp Sempachersee statt. Wir freuen uns auf tausende Bewegungsbegeisterte auf Bikes, Inline-Skates, Rollbretter, Rollstühle oder sogar selber gebauten Vehikeln. Ab 10.00 Uhr können Sie in der Eymatt feine selbstgemachte Waffeln mit Staubzucker, Glace oder Apfelmus geniessen.

Personelles

Am 13. August 2017 konnte Zejnije Imeri ihr 5 jähriges Arbeitsjubiläum feiern.

Wir danken Zejnije herzlich für den tatkräftigen Einsatz im Zentrum Eymatt und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit!

Gwärb 17

Vom 25. – 27. Mai 2017 haben wir an der Gwärb 17 teilgenommen. Wir präsentierten uns als modernes, kompetentes und herzliches Alterszentrum. Der Höhepunkt war der Samstag mit dem „Altersanzug“, der das Thema Alter erleben lässt und zahlreiche Besucher angelockt hat. Auch wurde das neue, breitere Angebot des Gastronomiebereiches für Mittagessen, Anlässe etc. vorgestellt. Am Stand herrschte reger Betrieb und interessante Diskussionen und Gespräche wurden geführt.

Rosenfest

Das Rosenfest ist bereits Tradition und ein Höhepunkt im Jahreskalender. Dieses Jahr fand es zum dritten Mal statt. Das Zentrum Eymatt war festlich dekoriert mit unzähligen Rosen. Zum Mittagessen wurde ein spezielles Rosenmenu aufgetischt das hervorragend mundete.

Alle waren gespannt auf den Auftritt vom Ensemble Schenkon. Die sieben charmanten Herren mit ihren einzigartigen Stimmen unterhielten das Publikum prächtig. Ab dem ersten Liedvortrag sprang der Funken, es war sehr stimmungsvoll, es wurde getanzt und mitgesungen.

Um die neue Rosenkönigin bzw. den neuen Rosenkönig zu küren lancierte unsere Aktivierungstherapeutin Simone Lanz das grosse Rosenquiz. Die anwesenden Freiwilligen sowie das Pflegepersonal unterstützten unsere Bewohnenden nach Bedarf. Die Spannung stieg und dieses Jahr gewannen den Titel gleich zwei Personen: Helen Emmenegger und Josef Röösli. Sie erhielten von Stefan Troxler eine Schärpe sowie einen fantastischen Rosenstrauss. Die Freude des neuen Königspaares war den strahlenden Gesichtern anzusehen.

Wir danken Anita und Stefan Troxler herzlich. Es war ein wunderbarer Tag welcher wir dank Ihrer Initiative und Engagement für unsere Bewohner durchführen konnten. Wir freuen uns bereits auf das Rosenfest am 10. Juni 2018.

Das neue Rosenkönigspaar Helen Emmenegger und Josef Röösli mit Daniel Studer, Karin Rubeli und Stefan Troxler

Sommer-Abend-Stamm

In den Sommermonaten ist jeweils am Dienstag nach dem Nachtessen Stamm. Unter der Leitung unserer Aktivierungstherapeutinnen Simone Lanz und Nicole Keller kommt man am Stammtisch zusammen und werden bei kühlen Getränken und angeregten Diskussionen die schönen Sommerabende genossen.

Gesucht – alter Brunnen

Unser alter Brunnen ist leider über den Winter aufgerissen so dass er nicht mehr für den Einsatz mit Wasser taugt. Aus diesem Grund suchen wir als Ersatz einen Brunnen. Vielleicht haben Sie einen Brunnen für welchen Sie keine Verwendung mehr haben und der sich für den Einsatz bei uns eignen würde. Falls dem so ist, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme, Tel. 041 939 39 21, Daniel Studer. Herzlichen Dank.

Frühlingsausflug

Am 4. April machten sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit einem Kleinbus auf den Weg Richtung Eigenthal. Sie genossen diesen Ausflug sehr und natürlich durfte die Einkehr ins Restaurant zu Kaffee und Dessert nicht fehlen. Müde aber zufriedene Gesichter kehrten zum Nachtessen in die Eymatt zurück und man wusste sich einiges vom schönen Ausflug zu erzählen

Einweihung Stube 1. OG

Am 28. März wurde die Stube im 1. OG offiziell eröffnet. Die Bewohnenden und Mitarbeitenden waren anlässlich der Einweihung zu einem feinen Dessertbuffet eingeladen. Anwesend waren ebenfalls P. Schiffhauer und P. Babst, welche die Farbkonzeption sowie Möblierung beisteuerten. Anita Troxler segnete die den Raum stimmungsvoll. Der Raum ist nun farbenfroh und stimmungsvoll, es ist ein wahres Kleinod entstanden, wo es Freude macht, sich darin aufzuhalten.

Seiten